Ersti-Tag an der HSBA

Der Ersti-Tag an der HSBA hat schon seit geraumer Zeit Tradition.

Da ihr euch wahrscheinlich fragt, wie dieser Tag abläuft, erzählen wir euch hier, wie wir diesen ereignisreichen Tag erlebt haben:

Um Punkt 9 Uhr haben sich alle Studienanfänger in der Handelskammer versammelt, um begrüßt und dann in unsere Kurse aufgeteilt zu werden. Wir Euler Hermes Studenten sind zwar in den A- und B-Track aufgeteilt, aber jeweils immer zusammen in einem Kurs. Am Ersti-Tag begleiten sogenannte „Paten“ aus dem vorherigen Jahrgang jeden Kurs durch den Tag. Sie zeigen uns die Räumlichkeiten der HSBA und geben uns erste Einweisungen ins Studentenleben. Außerdem unterstützen sie uns auch bei der zum größten Teil aus Gruppenaufgaben bestehenden Rallye gegen die anderen Kurse. Unsere Aufgaben bestanden unter anderem daraus, innerhalb von sieben Minuten so viele Meter wie möglich zu rudern, auf dem Rathausplatz möglichst viele Handynummern zu sammeln und unter 30 Sekunden 10 Chilis zu essen.

Foto2 HSBA A-Track

Wir hatten alle enorm viel Spaß und waren gegen 17 Uhr mit allen Aufgaben durch.

Anschließend haben sich noch alle im „Sands“ am Dammtor getroffen, um den Rallye-Sieger zu krönen, den Start in das Unileben zu feiern und den Tag ausklingen zu lassen.

Liebe Grüße
Euer Niklas