Mehr als nur IT

Hallo zusammen,

Ich bin zurzeit in der Abteilung „Organisation & Change“ eingesetzt. Die Aufgabe dieser Abteilung ist es, dafür zu sorgen, dass neue Systeme integriert werden können und in dem Zusammenhang auch Schulungen durchgeführt werden. Außerdem gehen wir gezielt auf Abteilungen zu, um mögliches Verbesserungspotenzial der Abläufe zu finden.

Aufgrund der verschiedensten Systeme, die wir nutzen, gibt es natürlich viel zu tun. Kein Tag ist gleich, da fast alles in Projekten abläuft. Mal geht es darum, mit den ITlern von der Gruppe darüber zu sprechen, welche neuen Features in die Systeme integriert worden sind. Manchmal geht es aber auch darum, das Feedback unserer Kunden auszuwerten und dabei zu überlegen, welche Funktionen sich die Kunden noch wünschen. Ich durfte zum Beispiel auch eine Teamrunde selber organisieren und moderieren. Außerdem habe ich eine ganze Menge über Projektmanagement und agile Projektmethoden gelernt, was super zu unserer Zeit an der Uni passte, da wir im letzten Semester auch das Modul Projektmanagement hatten.

Viele Grüße,

Marius

Berufseinstieg im Vertrieb

Heute hatten wir Moritz Horn als Gastreferenten für unsere #eulerhermes Dualis. Als ehemaliger Dualstudent, der jetzt im Vertrieb in München arbeitet, erzählte Moritz von seinem Werdegang.

Während seines dualen Studiums gefielen ihm besonders gut seine Einsätze in HR, im Marketing und im Vertrieb. Auch während seines 4-wöchigen Auslandspraktikums in der Euler Hermes Niederlassung in Südafrika konnte er im Marketing und im Vertrieb arbeiten. Das gefiel ihm so gut, dass er sich nach dem Abschluss Bachelor of Science in Business Administration für eine Stelle im Vertrieb entschied. Wir erfuhren heute von ihm wie z. B. ein typisches Kundengespräch abläuft oder dass man auf dieser Stelle Freude am Umgang mit Menschen, Empathie und ein gutes Verständnis für die Produkte mitbringen sollte. Wir als Dualstudent:innen hatten viele Fragen, die Moritz sehr gern beantwortet hat. Vielen Dank dafür, lieber Moritz!

Liebe Grüße,

Eure Dualstudent:innen