Auslandspraktikum Baltimore

Mein Auslandspraktikum sowie meine Uni-Exkursion führt mich in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, Amerika. Vier Wochen bin ich nun schon in Amerika, und ich möchte erste Eindrücke und gesammelte Erfahrungen mit euch teilen. Gestartet ist meine Amerikareise in New York. Hier fand meine einwöchige Uni-Exkursion statt. Wie Tim schon in seinem Beitrag erwähnt hatte, haben auch wir in New York einige Unternehmen besucht. Wir haben uns interaktive Vorträge über die Chancen des digitalen Marketings für die verschiedenen Unternehmen angehört, zu denen unter anderem Hugo Boss, KPMG und Google gehörten, und die verschiedensten Fragen zu den sehr unterschiedlichen Strategien gestellt. Eines der Highlights dieser Besuche war unter anderem eine kurze Führung durch den Show Room von Hugo Boss, wo die neue Kollektion für den Frühling 2020 ausgestellt war. weiterlesen →

Zeitreise in die 80er

Euler Hermes zieht am Hamburger Standort um. Bevor es jedoch in den schönen Neubau geht, musste das aktuelle Gebäude natürlich gebührend verabschiedet werden, schließlich war es fast 40 Jahre lang der Arbeitsplatz für die Mitarbeiter in Hamburg. Dementsprechend hat Euler Hermes eine große Party veranstaltet – natürlich im Stil der 80er Jahre, in denen der Bau errichtet wurde. weiterlesen →

New York – die Stadt die niemals schläft

Endlich ist es soweit – ich befinde mich im zweiten Jahr der Ausbildung und das heißt: Auslandspraktikum!!!
Voller Vorfreunde ging es nach der Studienexkursion der HSBA, welche für mich in Vancouver und Seattle stattgefunden hat, nach New York. Mit Vancouver und Seattle habe ich bereits zwei unglaublich eindrucksvolle Städte kennenlernen dürfen. New York ist jedoch natürlich noch einmal eine ganz andere Hausnummer.

Auf diesem Bild ist der bescheidene Ausblick aus dem Büro von Euler Hermes in New York zu sehen. Mein Tag fängt also immer mit einer wundervollen Aussicht auf das Empire State Building an. Generell ist das Büro relativ klein, befindet sich jedoch in einem Gebäudekomplex mit verschiedenen Firmen. Das Büro ist unterteilt in ein Großraumbüro und eine Handvoll Einzelbüros, welche die Türen jedoch meist geöffnet haben. Die Arbeitsatmosphäre ist super freundlich und aufgeschlossen, es wird viel gelacht und immer darauf geachtet, dass sich jeder wohlfühlt. In den Mittagspausen geht mein Team gerne nach „K-Town“ (Korea Town), um Bibimbap zu essen. (Fragt mich nicht, was genau das ist, auf jeden Fall schmeckt es sehr lecker!)

Ich arbeite hier für die World Agency North America, was auch der Hauptgrund für meine Wahl New York war. Die Arbeit bringt mir hier super viel Spaß und ich lerne wirklich täglich dazu.

Aber was mache ich, wenn ich nicht gerade arbeite? Da hat man in New York wirklich die Qual der Wahl. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, dass ein Monat eigentlich gar nicht ausreicht. Da ich schon einmal in New York war, kann ich die klassischen Sightseeing-Touren ausschließen und verbringe meine Freizeit in den verschiedenen Stadtteilen New Yorks. Somit erlebe ich jeden Tag eine andere Welt voller verschiedener Kulturen, Bauwerke, Kunst, kleinen Boutiquen, Parks und vor allem Sonnenuntergänge!

Mein Zuhause für die nächsten Wochen ist eine Art Studentenwohnheim names Pink Dorms. Es ist klein und vor allem ist alles pink. Gewöhnungsbedürftig, aber dafür super zentral gelegen und für New Yorker Verhältnisse bezahlbar.
Die Unterkunft befindet sich nicht weit vom East River entfernt, sodass man auch Sport machen könnte. Hier gibt es die Möglichkeit, Baseball, Basketball und Ähnliches zu spielen. Da ich es liebe, laufen zu gehen, kann ich natürlich nicht anders als meine Laufschuhe herauszuholen und dem Sonnenuntergang entgegen zu rennen.

Ich bin sehr gespannt, was mich noch alles erwartet und genieße meine Zeit in vollen Zügen. In diesem Sinne kann ich nur sagen: Danke Euler Hermes für diese einmalige Chance!

Eure Asaria

Auf zu einem neuem Kapitel

Nach anfänglicher Nervosität und voller Vorfreude starteten wir am Dienstag, den 1. Oktober, in unser duales Studium bei Euler Hermes. Um unsere künftigen Kollegen und Ausbilder kennenzulernen, begannen wir in unserem erfrischend kühlen Raum mit einer entspannten Vorstellungsrunde. weiterlesen →

Ausbildungseinsatz Broker Distribution

Nachdem ich in meinen Praxisphasen schon einige unserer Produkte kennengelernt habe, ging es im letzten Abschnitt vor der Uni für mich darum, wie unsere Versicherungen eigentlich den Kunden erreichen. Dazu gibt es bei Euler Hermes zwei Möglichkeiten: Zum einen übernimmt unser eigener Vertrieb den Verkauf. Dafür sind neben der Hauptniederlassung in Hamburg 12 weitere Vertriebsniederlassungen in ganz Deutschland verteilt.

weiterlesen →

Maßgeschneiderte Workshops -> 3 Tage voller interessanter Themen

Im Juni stand der nun schon zweite Workshop für die Dualis im Hause Euler Hermes an. Um die drei Tage dieses Workshops zu füllen, haben wir Dualis im Vorfeld Themen gesammelt, wie beispielweise Arbeitsrecht oder Selbstreflektion. Der Workshop fand in dem Schulungsbereich von Euler Hermes statt, somit hatten wir die Möglichkeit, im Anschluss an den Vortrag mit den Referenten bei einem Kaffee weitere Gedanken auszutauschen.

weiterlesen →